.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Montag, 8. Februar 2016

Kapuzenpulli Hoodie für den Großen :-)

Mein Sohn ist ein freudiger Abnehmer meiner Nähkünste ;-).
Und so durfte ich ihm wieder einen Pulli nähen.
Diesmal ein Kuschelsweat vom hiesigen Stoffladen.
Besonderes Etwas: die Naht vorne auf dem Pulli, Doppelpatches am Ärmel und eine Schulterappli.
Leider gibt es kein Tragefoto.
Ich hoffe, man sieht auch so genug.

Einen wunderschönen Wochenstart!

Donnerstag, 4. Februar 2016

Schminktäschchen

 Viele kleine Schminktäschchen durfte ich nähen.
Sie sollten jeweils mit einem Namen bestickt sein.
Und werden in den nächsten Tagen an 16 junge Frauen verteilt. :-) 
Ich hoffe, dass sie gefallen.

Habt einen schönen Donnerstag.
Hier ist es sehr nass!



Montag, 1. Februar 2016

Mützencowli

In der letzten Zeit habe ich mit einem Sockenwollpaket experimentiert.
Herausgekommen ist ein "Mützencowli" und eine Anleitung :-) .
Ich habe es Mützencowli genannt,
weil man es als Mütze tragen kann,
als Halswärmer(cowl)
aber auch als Pferdeschwanzmütze.
Was ist das?
Schaut euch einfach mal die Bilder an.
Es ist egal, welche Seite man außen hat,
rechts oder links, Muster oder nicht.
Man kann variieren und hat viele Möglichkeiten.
Und jetzt die Bilderflut!!!











 
Die #Anleitung gibt es hier

Habt einen gute Woche!

Dienstag, 26. Januar 2016

Von Herzen

Ich grüße euch heute mal mit einer Collage 
meiner Häkelherzen.

Irgendwie komme ich nicht so sehr zum Bloggen.
Einiges ist in Bewegung 
und ich bin gespannt.

Einen wunderschönen ♥herzigen♥ Dienstag!

Freitag, 22. Januar 2016

Makramee-Wandbehang

Heute zeige ich mal eine alte Kunst ;-)
die wohl wieder modern ist. 

Früher hatte ich so einige Blumenampeln in Makramee geknüpft.

Diesmal ist es ein Wandbehang.
Dazu habe ich einen passenden Ast gesucht.
Im Wollgeschäft nach geeignetem Garn Ausschau gehalten.
Viele lange Fäden zugeschnitten und an den Ast geknüpft.
Einen Platz gesucht, wo ich das Teil aufhängen kann
und dann stehend (oh mein Rücken :-o ) einige Stunden geknüpft.
Das ist dabei herausgekommen:
Maße:
Der Ast ist 28 cm breit,
vom Ast bis zur Spitze der Fäden unten sind es ca. 70 cm
und das Aufhängeband(kann aber auch gekürzt werden) ist vom Nagel bis zum Ast 23 cm.
Also alles in allem 93 cm Länge.

Ich überlege, den Wandbehang zu verkaufen.


Montag, 18. Januar 2016

Hülle für den iMac

Zu Weihnachten habe ich diese Hülle verschenkt.

 Da der PC ja nicht immer an ist 
und ein Staubschutz ganz nützlich ist,
habe ich mir ein bisschen Zeit genommen 
und diese Hülle genäht.
Auf dem Bild sieht man noch die Tastatur.
Die kann aber auch unter der Hülle verschwinden 
und ist dann ebenfalls geschützt.

Mein Schatz hat sich sehr gefreut 
und nun haben wir diese dezente Hülle immer 
wieder über dem 
Bildschirm.
Ich finde sie sehr kleidsam.
Wer auch gerne so eine Hülle haben möchte
und selber keine nähen kann oder mag,
kann sie hier erwerben.

Donnerstag, 14. Januar 2016

Rucksackbeutel

 Nachdem ich mir letztens meinen Brötchenwalkingbeutel genäht hatte,
meinte meine Tochter, 
dass sie auch so einen leichten Rucksackbeutel benötige.
 Aber da soll noch was draufstehen...
und aus den und den Stoffen.
Ja meine Süße,
mache ich doch alles für dich! ;-) 
Tochter zufrieden,
Mutter dann auch! :-)
Also auch für mich genäht! ;-)

Mal sehen, was es sonst noch so bei RUMS gibt.

Samstag, 9. Januar 2016

Wieder mal Mädchenkram

 Ich hatte mal wieder Lust eine Mädchenkramtasche zu nähen.
Sie ist schon in den Shop umgezogen.
 Rot finde ich immer super und in Kombination mit taupe einfach schön!
Meine Jüngste hat so ein Ministudio gebastelt.
Damit durfte ich das Täschchen dann fotografieren.
Das ist echt praktisch.

Einen wunderschönen Samstagabend und
einen ebenso schönen Sonntag wünsche ich euch!

Donnerstag, 7. Januar 2016

Brötchenwalkingbeutel ;-)

Ich war dieses Jahr ;-) schon sportlich aktiv.
Mindestens einmal die Woche möchte ich Walken gehen.

Früher habe ich immer gelacht
über die Menschen, die da mit ihren Stöcken durch den Wald wandern. ;-)
Heute gehöre ich selbst dazu. :-D

Zum Joggen fehlt mir echt die Kondition.
Beim Nordic Walken kann ich mein Tempo gut regulieren 
und ich liebe es, dass durch die "Stockarbeit" auch meine Schultern gelockert werden.

Also im Moment ist es die optimale Sportart für mich.

Samstag nun meine erste Tour.
Ich bin vor allen anderen Familienmitgliedern aufgestanden
und habe mich auf den Weg gemacht.
Außerdem habe ich Geld eingesteckt,
weil ich meine Liebsten mit Brötchen erfreuen wollte.
...
Aber wohin mit den Brötchen?
Einen dicken Rucksack beim Walken finde ich nicht so prickelnd.
Diesmal habe ich die Brötchen in der einen Hand und die Stöcke in der anderen
meine Tour beendet.

Das soll nicht wieder vorkommen.
Deshalb habe ich mir aus beschichteter Baumwolle
(soll ja auch wetterfest sein)
einen leichten Beutel mit Schulterkordeln genäht.
Der "Brötchenwalkingbeutel" ward geboren! :-)))

Spätestens Samstag gehe ich wieder walken
und diesmal bin ich vorbereitet :-D !

Habt einen schönen Tag!
Jetzt schaue ich mal bei RUMS vorbei.

Dienstag, 5. Januar 2016

Mein Weihnachtskleid

Ich habe mir mal wieder ein Kleid genäht.
Zu Weihnachten dachte ich lohnt es sich :-) .
Der Schnitt ist aus der Ottobre 5/2013.
Angegeben war ein Jaquard-Strickstoff.
Leider habe ich so kurzfristig, wie ich mich entschieden habe zu nähen,
 keinen Jaquard bekommen.
Der Spitzenstoff gefiel mir vom Farbton sehr.
Da er aber durchscheinend ist musste ich ihn(bis auf die Ärmel) mit Jersey unterfüttern.
 Das hat auch gut geklappt und ich konnte das Kleid tragen.


Leider habe ich an meinem Uhrenarmband eine raue Stelle
(wollte es schon längst repariert haben)
und damit habe ich mir am Ärmel einen Zupffaden geholt. :-(
Nicht genug...es gab sogar ein Loch! :-o


Das habe ich jetzt gestopft.
Eine Tätigkeit, die heute nur noch selten ausgeübt wird ;-) .
Aber auf dieser Spitze sieht man es kaum
und dann ist es auch am Unterarm
und ich möchte das Kleid wirklich nicht nur einmal getragen haben....


Meine erste Teilnahme am Creadienstag.

Habt einen schönen Tag!