.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Samstag, 26. September 2009

Eine Hose entsteht

Meine Jüngste ist aus vielen Hosen rausgewachsen.
Da habe ich ihr mal eine Jeans genäht.


Nach dem Zuschneiden, Taschen mit anderem Stoff abgesetzt...

rückwärtige Taschen verziert...



Tascheninnenbeutel angenäht, abgesteppt...



2. Teil des Tascheninnenbeutels angenäht...




rückwärtige Taschen aufgesetzt...





Sattelteile angenäht, abgesteppt...



Seitennähte geschlossen, versäubert und abgesteppt...


mein Feind der Reißverschluss...




Ufff, geklappt....




Bündchen angenäht, Gürtelschlaufen mitgefasst, abgesteppt, Verschluss angebracht,


unten nur versäubert,


fertig!!


Die Bilder am Modell sind leider etwas dunkel.


Da wollte meine Digi wieder nicht.


Vielleicht kommt in den nächsten Tagen noch ein besseres Bild.


Schnitt: Ottobre 4/2009 Nr. 31


Gut zu nähen, Passform ganz schön,


allerdings musste ich sie ein bisschen enger machen.




Ein neues Projekt ist schon in Planung.


Winke, winke zu Hanna :).


Stoff schon gekauft!



Kommentare:

  1. winke winke zurück ;-)
    ich freu mich schon und bin ganz gespannt...
    er schläft momentan fast nur auf unserem arm ein, das soll er sich aber nicht angewöhnen.
    bis morgen
    lg hanna

    AntwortenLöschen
  2. na die ist doch prima geworden.Als meine noch kleiner waren habe ich auch viel für sie genäht.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  3. Super Nähkurs. Die Hose sitzt perfekt. Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für Deine Mühe!
    Das 7. Bild läßt sich irgendwie nicht richtig vergrößern es kommt dann immer das erste Bild.
    Habe erst einmal mit einer Schneiderin zusammen einen Hosenreißverschluss eingenäht.
    GLG von Heike

    AntwortenLöschen
  5. @ Heike - Das mit dem Bild ist ja witzig. Genau dieses Bild ist mir beim Erstellen des Posts nach oben gerutscht und konnte nur mühsam an seinen Platz zurückgebracht werden.
    Vielleicht ist das der Grund, dass da was nicht klappt. Aber logisch erklären kann ich es nicht.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia, einfach toll, wie Du das hingekriegt hast. Mit Reißverschlüssen steh' ich auch auf Kriegsfuß.
    Der Möbius ist ein einmal in sich gedrehter Strickschlauch (das hört sich fürchterlich an, sieht aber super aus). Wollte ich immer schon mal stricken. Bei YouTube Suchbegriff 'Moebius'. Cat Bordhi hat da den Anschlag super klasse gefilmt.
    Ein gemeinsamer Termin - mal schauen, welchen Termin wir morgen ausgucken. Im Oktober könnte ich am besten in der 42. KW, muss leider am 21.10. am Fuß operiert werden. Wünsch Dir was Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wow! tüchtig warst und bist Du!
    Hosen zu nähen, ooh welch ein „Graus“ ;o))...liebe Claudia, mein
    Respekt hast Du!!
    Herzlichst Babs

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen

    Schön hast du diese Hose gemacht...ich kann sowas nicht...aber nicht so tragisch ich hab noch paar Hosen im Schrank die passen....lach...hebs guet

    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia, Du hattest mein letztes Post kommentiert. Lieben, lieben Dank dafür :-) Ich hab das ein bisschen umgeschrieben, nicht das Du denkst: Was ist nun kaputt. Freu' mich, wenn Du Deinen Kommentar für das umgeschriebene Post stehen läßt. Lieber Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  10. tolle Hose hast Du da geschneidert! Die Schnitte in der Ottobre sind immer ganz gut zu nähen - zumindest die Kindermodelle, die ich bisher versucht hatte : )
    Ganz liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  11. Deine step-by-step Erklärung finde ich ganz toll...so lernt man immer wieder etwas dazu oder kann sich ganz einfache Kniffe abschauen.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!