.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Sonntag, 4. Oktober 2009

Pucksack für ein Königskind

Ein kleines Königskind wurde heute in unserer Gemeinde gesegnet.


Nach einer Anleitung,
freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Nicole
habe ich diesen Pucksack genäht.

Die Puppe musste nur mal Probe probieren:).

Bin gespannt, wie er dem kleinen Königskind passt

und ob er auch den Zweck erfüllt.

Schnitt erstellt und aufgelegt

zugeschnitten und Krone appliziert

Klettverschlüsse angenäht und Nähte geschlossen

zusammengelegt

Fertig!

Schnitt: nach einer Anleitung von nicolection-minivo.de selbst erstellt

Stoff: serukid.de

Kommentare:

  1. oh, da fühlte sich sicher das kleine königskindchen wohl! eine tolle idee, ein kleines so zu verpacken. :)

    schön gemütlich konnte es da die "zeremonie" gut verfolgen, oder?

    liebe grüße von liv.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, habe gestern Abend einen Pucksack genäht.
    Deine Version gefällt mir sehr gut!
    LG und einen schönen Tag wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh so ein toller Pucksack... so einen kann ich hoffentlich bald für das baby meiner Schwester nähen :)
    mal sehen, ob der auch so toll wird wie Deiner... Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia, wie niedlich! Ich weiss gar nicht wie man "so" was in Holland nennt. Für's nächste Enkelkind werde ich auch so einen Pucksack nähen. Da es noch nicht soweit ist, kann ich in der Zwischenzeit schon mal über den richtigen holländischen Ausdruck nachdenken (oder selbst erfinden!).Liebe Grüsse, Claudia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!