.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Dienstag, 29. Dezember 2009

Noch Spekulatius über?

....dann habe ich hier ein super Rezept:
Spekulatiusnachspeise
200 g Sahne
250 g Mascarpone
250 g Quark (Magerquark)
100 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
200 g Spekulatius
400 g TK Beeren, gemischt (je nach Geschmack)
Sahne steif schlagen, Mascarpone, Quark, Zucker
und Vanillinzucker verrühren, Sahne unterheben.
In eine eckige Auflaufform ca 3 EL von der Creme verteilen,
darüber eine Schicht Spekulatius legen.
Die Beeren darauf verteilen (kann man gut mit den gefrorenen Früchten
schon am Vorabend zubereiten, es zieht dann gut durch).
Restliche Creme darauf streichen und mit Spekulatius bedecken.
Bei größeren Mengen mehrere Schichten legen.
4-5 Std. oder über Nacht kühl stellen.
Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Das hört sich ja superlecker an. Vielen Dank für das tolle Rezept. Spekulatius habe ich zwar nicht mehr, aber sicher gibt es noch welchen zu kaufen.

    Liebe Grüße, einen guten Rutsch und alles Gute für das kommende Jahr

    Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    kann ich wirklich weiterempfehlen. hab den schon probiert und für lecker befunden ;-)
    lg hanna

    AntwortenLöschen
  3. na das klingt ja gut. Habe noch Spekulatius im Schrank. Hebe immer welche aucf, damit ich übers Jahr Bailexskugeln machen kann. Das brauche ich nämlich auch Spekulatius.

    Gruß marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    hach, da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen so lecker liest sich das!!!
    Komm gut ins Neue Jahr 2010!!
    Herzlichst
    Babs

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!