.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Montag, 25. Januar 2010

Sauerkraut-Spaghetti und Strickschühchen

What's up in your kitchen?
Heute etwas Ungewöhnliches aber dennoch wieder Schnelles:). Sauerkraut-Spaghetti:
350g Spaghetti
500g Sauerkraut
200g Sahne
2TL Gemüsebrühe, gekörnte
Spaghetti bissfest kochen.
In einer großen(!) Pfanne die Sahne erhitzen.
Die Gemüsebrühe einrühren und das gut ausgedrückte Sauerkraut hinzugeben.
Unter Rühren auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Die abgetropften Spaghetti dazugeben und gut vermischen.
Mangels eines Modells einfach mal drauflosgestrickt.
Es sollten Babyschühchen werden, aber nachdem ich den Ersten fertig hatte...

....passen der Puppe hervorragend;).
Für M....füße wohl zu klein.


Huch, warum hat die Puppe denn einen verbundenen Arm?
Wer stand da wohl Modell???




Kommentare:

  1. Hmmm, das sieht aber lecker aus. Genau nach meinem Gusto.
    Lieben Gruß, Petra
    Danke für das Rezept!!

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich eigentlich gut an, ich liebe nämlich Sauerkraut. Allerdings habe ich es noch nie in dieser Kombination gegessen.

    LG Shippy

    AntwortenLöschen
  3. hallo,
    hört sich auf jeden Fall interessant an,.....grins....
    Mir würde es wahrscheinlich auch gut schmecken,.....was mit dem rest der familie ist,.......(ich glaube eher nicht)
    Die Söckchen sind ja süß geworden,und passen der Püppi super!
    lieben Gruß
    Karla

    AntwortenLöschen
  4. Das ist mal eine interessante Kombination. Danke für das Rezept!

    Die Söckchen sind ja niedlich, das war halt der Prototyp in mini. *gg*

    Ich wünsche Euch auch die richtige Entscheidung bei der Schulwahl! Ganz sicher weiß man das wohl leider erst im Nachhinein.
    Bei uns ist es total schwierig, da die Schulen so unterschiedliche Profile haben. Und die, die uns eigentlich sehr gut gefällt, ist im benachbarten Stadtteil und das Risiko nicht angenommen zu werden, recht hoch. Falls das passiert, bleibt einem nur noch die Wahl zwischen den Schulen, die noch Kapazitäten frei haben.
    Die Infotage der einzelnen Schulen kommen erst ab Ende Februar, aber der zentrale Infotag war diese Woche und hat uns gehörig verwirrt. Freunde spielen bei Junior bisher weniger eine Rolle. Wir müssen ja noch die Grundschulempfehlung abwarten und das ist bei einigen noch nicht klar, worauf es hinauslaufen wird.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Sauerkraut und Spaghetti... und das schmeckt? Es sieht ja gut aus. Aber ich kann's kaum glauben. Muss ich unbedingt mal probieren.
    Die Söckchen sind süß geworden.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!