.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Montag, 21. Juni 2010

Holundersirup

Bevor die Holunderblüte schon zu weit fortgeschritten ist,
noch schnell das Rezept: Jeden Tag trinke ich mindestens ein Glas

und meine, dass ich damit meine Abwehrkräfte stärke, mit
Erzeugnissen aus der direkten Umgebung

Sckmeckt gut mit Mineralwasser!


Manche mögen auch einen Schuss in Sekt, habe ich aber noch nicht ausprobiert.


Holundersirup

ca. 15 Holunderblütendolden
1,2 l Wasser
50 g Zitronensäure
1 kg Zucker


Die Dolden ausschütteln und den großen Stängel abschneiden.

Die Holunderblüten in ein Gefäß geben.

Das Wasser mit der Zitronensäure mischen und vorsichtig über die Blüten geben.
2-3 Tage abgedeckt kühl stellen.

Danach durch ein sauberes Leinentuch filtrieren.

Jetzt rührt man den Zucker in die Flüssigkeit ein, wenn der Sirup klar ist, kann er in Flaschen gefüllt werden.

Um es haltbar zu machen, koche ich die fertige Flüssigkeit einmal auf und fülle es in Flaschen ab.

Kommentare:

  1. Mmmmhhh - habe ich letzens auch gemacht, für den Sektempfang . Einfach ein wenig Holundersirup mit Sekt mischen. Alkoholfreier Sekt geht auch sehr gut! Mir schmeckt das sehr gut!
    Auch heiß mag ich ihn im Tee total gerne!!!!!
    Ich werde wohl auch nochmal losziehen!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich grüße Dich,
    Bei mir geht es grad erst los mit den Holunderblüten. Dann koche ich auch wieder Sirup. Die letzte Flasche vom vergangenen Jahr ist letzte Woche geleert worden.

    Ich freu mich schon auf die Blütezeit und habe mir gestern die ersten beiden Dolden geholt, um den abendlichen Kräutertee zu verbessern. Hm....

    AntwortenLöschen
  3. Danke, für das gute Rezept. Ich hab einen Busch im Garten und mag den Geschmack der Holunderbeeren soooo gern.
    Lieben Gruß an dich von Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia, nein meine Rosen waren in der Erde und auch schön zugedeckt, hat aber nichts genutzt, alle sind erfroren, habe aber schon schöne neue Stöcke gekauft, jetzt muß ich sie nur noch setzen!!

    Wünsche Dir eine schöne Woche, Gruß Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Der Schuss in den Sekt ist klasse.
    Mußte mal bei Gelegenheit unbedingt ausprobieren.

    Lecker!
    lg
    Angie
    :-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!