.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Sonntag, 6. Juni 2010

Mörderische Dinnerparty

Lady Pucinelli studiert ihre "Rolle" kurz vor der Testamentseröffnung! Angeregt durch den Hinweis auf dieses Spiel in einem anderen Blog,
haben wir auch das mörderische Dinner gespielt.
Es war ein gelungener Abend
mit leckerem 3-Gänge-Menü,
kreativen Kostümen,
interessanten Dialogen
und ganz viel Spaß!


Kommentare:

  1. Köstlich!
    Das "Diamantencollier" würde bei meinen Mädels großen Anklang fnden;-)!
    Eine gute Woche wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich aber sehr interessant und spannend an! Wäre etwas für Silvester... ich werd´s mir mal merken!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das klingt ja ech soooooooooo spannnend!
    Das wäre auch was für mich! :)

    Habt ihr den Mörder fassen können?

    Bist Du das auf dem Bild?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich aber spannend an! Und? Wer war der Mörder?
    Ich habe bisher nur von Krimi Dinner Partys gehört, aber noch nie selbst teilgenommen.
    Liebe Grüße,
    Betti

    AntwortenLöschen
  5. @Liv - 2mal Ja
    @BETTI S - Den Mörder verrate ich mal nicht. Soll ja spannend bleiben für die, die es nachspielen. Aber er wurde entlarvt ;).
    Es gibt ja so Krimi Dinner in Restaurants, die sind recht teuer. Dies ist ein Spiel und man richtet das Dinner selbst aus und alles Drum und Dran auch.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!