.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Freitag, 25. Juni 2010

What's up in your kitchen? - Gefüllte Paprika

Ich kann leider nicht mehr auf Nancys Blog.
Ist er ganz geschlossen? Schade!
Dennoch möchte ich wieder ein Rezept einstellen.
Ich fand das immer so nett, am 25. des Monats gute Rezepte auch auf anderen Blogs zu sehen und mich zum Kochen inspirieren zu lassen.
Gefüllte Paprika
ganz anders als ich sie sonst kenneZutaten:
125 g Langkornreis, Salz, 1 Tomate, 60 g grüne paprikagefüllte Oliven(ich habe schwarze genommen, sieht man, ist nämlich nicht angebrannt), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, je 2 rote und gelbe Paprikaschoten, 2 Eßl. Öl, 400 g gemischtes Hackfleisch, 2 Eßl. Tomatenmark, 200 g Feta-Käse, 1 Bund Basilikum, Pfeffer, 200 ml Gemüsebrühe(Instant)
Zubereitung:
Reis normal zubereiten. Tomate waschen und in grobe Stücke schneiden, Oliven in Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, von den Paprika die Deckel abschneiden, Kerngehäuse und Stiel entfernen, Schoten und Deckel waschen, Paprikadeckel fein würfeln.
Öl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Hackfleisch darin anbraten, Paprikawürfel zugeben, 2 Min. mitbraten, Tomatenmark und - stücke zugeben und mitbraten.
Fetawürfel, feingezupftes Basilikum, Reis und Oliven zum Hack geben.
Abschmecken und dann die Hackmasse in die Paprikaschoten füllen.
In eine Auflaufform geben, die Brühe dazugießen und bei 175°C im Umluftherd ca. 30 Minuten backen.
Lecker!

Kommentare:

  1. Ach das ist so ein altes Hausfrauenrezept und ich freu mich immer über Abwandlungen. Ich esse gerne gefüllte Paprika aber irgendwie mag es keiner mehr in der heutigen Zeit, lecker. Danke für das Rezept.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia!
    Das Rezept hört sich (bis auf die Oliven, alle außer mir in der Familie mögen sie)sehr lecker an. Könnte ich jetzt grad essen.
    Schade, daß man nicht einfach in den PC greifen kann ;-).
    Ein sonniges Wochenende wünscht Dir Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ups, was ist denn da los, die Mails gehen an den Computer ins Büro (in meinem Büro, da liest niemand mit) und sonst klappt das immer, ich guck gleich mal am Montag nach. Danke für die Info.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  4. mmmmmh hunger....ja das muss ich auch wieder mal machen.....

    AntwortenLöschen
  5. Mmmhhh, das sieht so lecker aus. Danke für das Rezept, ich werde es bestimmt mal ausprobieren.
    LG! Karina

    AntwortenLöschen
  6. lecker... gute Idee muss ich auch wieder mal machen.

    sonnige grüsschen

    hanna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!