.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Donnerstag, 1. Juli 2010

Gratitude

Es ist zwar schon wieder der 1. aber ich will es nicht verpassen.
Wofür ich dankbar bin:
- ich bin dankbar für mein Leben - es hat Höhen und Tiefen - aber im Großen und Ganzen geht es mir gut
- ich bin dankbar für meine Familie
-.....für meine Gemeinde - für neue Möglichkeiten, die hier entstehen
-......für Freundschaften, in denen man ehrlich sein kann, wo man nicht das Gefühl hat von Erwartungen erdrückt zu werden
- .....für das schöne Wetter - auch wenn manche Kopfschmerzatacke mich befällt, ist es doch einfach schöner mit viel Licht und Wärme, als wenn es grau, kalt und dunkel wäre :)
- .....dafür , dass wir ausreichend zu Essen haben - auch wenn ich mich manches Mal schwer tue mit dem Kochen(vor allem der Frage "WAS?") können wir doch aus dem Vollen schöpfen und sogar eigene Marmeladen und Sirups herstellen :)

So und deshalb koche ich jetzt Mittag!

1 Kommentar:

  1. Hmmm...ich musste schmunzeln.
    "Was soll ich kochen?"
    Die Frage nervt tatsächlich manchmal,aber wir können froh sein,dass wir sie uns überhaupt stellen dürfen...da hast du Recht.

    Liebe Grüße,
    Adeline

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!