.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Freitag, 10. September 2010

Neues Kleid für meine Stühle

Es war dringend nötig,
d.h. ich konnte die alten Kissenbezüge nicht mehr sehen. So sahen sie nach 12 Jahren aus.
Also Reißverschlüsse rausgetrennt (die waren noch topp)
und neue Hüllen genäht.

So sieht es jetzt auf meinen Esszimmerstühlen aus.
Das ist doch ein Lichtblick bei diesem Nieselregen :).

Ach ja, das musste ich doch auchmal ausprobieren.
Die Anleitung ist von hier
Wünsche euch allen ein schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Hallo,
    ich mußte gerade schmunzeln, als ich Dein letztes Bild gesehen habe. Weißt Du, was ich heute nachmittag gemacht habe: Vor dem PC gesessen und nach der gleichen Anleitung wie Du ein Daisy gehäkelt (meine Mama hat doch bald Geburtstag) :o)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. schöne Kissenbezüge sind das geworden - und die Stühle dazu scheinen auch toll zu sein.
    Was machst Du aus dem Häkelblock? Der gefällt mir. Ist es sehr aufwendig?
    Ach ich habe im Moment so vieles, da habe ich leider keine Zeit diesen auszuprobieren.
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  3. Du hast es gut...nähst dir mal eben neue Bezüge...ich muss sie immer nachkaufen:-(
    Naja,kommt Zeit,kommt
    Nähmaschine:-)...kommt Nähworkshop.

    Line

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da hast Du ja eine Mordsarbeit hinter Dir!
    Alle Achtung!

    Schön sind sie geworden, die Stühle.
    Meine Küchenstühle - einst aus einem IKEA-Programm - habe ich auch schon 2x überzogen. Und schon sind sie bald wieder fällig ... :( Trotz Schutz.

    Das Granny ist echt süß!
    Ja, was soll's werden?

    Liebe WE-Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Der Hammer deine neuen Kissenbezüge.
    Tiptop.
    Ist ja spitze, dass du die RVS wieder verwenden konntest.
    Dein Häkelblock sieht traumhaft aus.
    Jetzt interssiert es mich auch brennend, wo du ihn einarbeitest.
    :-)
    lg
    Angie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!