.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Freitag, 17. Dezember 2010

Määääh - lauter kleine Schafsköpfe

Und hier seht ihr jetzt die Auflösung:
Viele kleine Schafsköpfe...
kleine muntere Schar....


gefüllt mit wärmenden Dinkelkörnern....

erfreuen, erwärmen in Zukunft meine Krabbelgruppenkinder :).
Nachdem die Schafhandpuppe "Paul" den Kindern die Weihnachtsgeschichte erzählt hat (er war ja schließlich nah dabei), haben die Kinder auch ein kleines Schaf bekommen.



Kommentare:

  1. Sind die süß!
    Ich hatte schon gerätselt :o)
    Da freuen sich die Krabbler bestimmt! (und die Krabblermuttis ;o)

    lg johanna

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine wunderschöne Idee!!!

    Ich wünsche Dir ganz viele freudig glänzende Augen!

    Liebe Grüße,
    Ev

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja super-toll. Hast Du die etwa alle selber genäht, oder wieder mit den aneren Frauen zusammen? Die Idee ist wunderschön und wir haben letztens auch ein Dinkelkissen ausleihen dürfen und waren begeistert von der herrlichen Wärme, die diese abstrahlen!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das ist ja eine tolle Herde...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  5. Die Kleinen sind ja echt so süß! Was für ein schöner Einfall - so von dem Schaf zu erzählen, das ja DABEI war! :-)

    Wie schön, da warst Du aber wieder sehr fleißig!!!

    glG von Gisa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    darüber werden sich die "Krabbelkids" bestimmt sehr freuen.
    Ich denke mir, sie werden sich so richtig in/auf die niedlichen und putzigen Schäfchenköpfchen hinein kuscheln wollen.

    Dir, ein gemütliches 4. Adventswochenende und liebe Grüße,
    Barbara!!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!