.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Freitag, 23. Juli 2010

Auflösung :)

hier kommt die Auflösung...
einige lagen ja richtig :)
... in Grüntönen...
weil die Freundin meines Sohnes grün mag...
eine "Tasche"

ich hoffe, sie gefällt...
*
und morgen feiern wir erstmal meinen Sohn :)
22
*
euch allen ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 21. Juli 2010

Schaut mal, was gestern in meiner Post war :)
Wunderschöne Wolle von lavendelblau
Vielen, vielen Dank dafür, liebe Sabine!
Die Farbe ist so wunderschön und die Wolle fühlt sich so gut an.
Ich habe sehr gern an deinem Babydeckenprojekt mitgearbeitet und nicht erwartet, dass ich dafür noch so schön belohnt werde. Bin schon sehr gespannt, wie die Decke aussehen wird und auch was die Empfängerin dazu sagt.
Jetzt muss ich mal überlegen, was ich Schönes aus der Wolle machen kann.

Montag, 12. Juli 2010

Vorschau

Eine kleine Vorschau:

Freitag, 9. Juli 2010

Ideal bei dieser Hitze... gehäkelt und genäht...
aus Baumwolle und leichtem Stoff mit Punkten...
getragen von einem schmalen Träger...
hinten leicht verschnürt....
auf einem Bügel...
und am Model.
Jetzt habe ich noch 2 Häkelteilchen über.
Muss noch überlegen, was ich damit mache.
Hat jemand eine Idee?

Sonntag, 4. Juli 2010

Babydeckenpatch

Hier nun mein Beitrag zu der Babydecke, die lavendelblau erstellt. Man kann es von beiden Seiten einsetzen

und ich bin gespannt, welche zum Einsatz kommt :).
Mir hat es viel Freude gemacht dieses Teil zu stricken und
es ist total spannend,
was für verschiedene Patches da zusammenkommen.
Meine Strickfreude wurde auf jeden Fall wieder gesteigert,
weil ich zur Zeit wenig Freude am Fertigstellen meines
Zauberballtuches habe.
Die Wolle ist so ungleichmäßig gesponnen,
dass ich zwischendurch immer befürchte,
sie könnte reißen.


Donnerstag, 1. Juli 2010

Gratitude

Es ist zwar schon wieder der 1. aber ich will es nicht verpassen.
Wofür ich dankbar bin:
- ich bin dankbar für mein Leben - es hat Höhen und Tiefen - aber im Großen und Ganzen geht es mir gut
- ich bin dankbar für meine Familie
-.....für meine Gemeinde - für neue Möglichkeiten, die hier entstehen
-......für Freundschaften, in denen man ehrlich sein kann, wo man nicht das Gefühl hat von Erwartungen erdrückt zu werden
- .....für das schöne Wetter - auch wenn manche Kopfschmerzatacke mich befällt, ist es doch einfach schöner mit viel Licht und Wärme, als wenn es grau, kalt und dunkel wäre :)
- .....dafür , dass wir ausreichend zu Essen haben - auch wenn ich mich manches Mal schwer tue mit dem Kochen(vor allem der Frage "WAS?") können wir doch aus dem Vollen schöpfen und sogar eigene Marmeladen und Sirups herstellen :)

So und deshalb koche ich jetzt Mittag!