.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Freitag, 29. April 2011

Flamingorosa, apricot, lachsfarben....
so richtig kann ich die Farbe nicht beschreiben das Vorderteil glatt rechts gestrickt


das Rückenteil entsteht raffiniert aus einem Teil des Steifens und dann auch glatt rechts

und der Streifen wird vorne verschlungen (wenn er denn mal fertig ist ;))



Wolle, die sehr gut abgelagert ist

(vor fast 30 Jahren gekauft, gibt es die Marke überhaupt noch?)



So soll das Top mal aussehen.

Bin sehr gespannt.






Kommentare:

  1. Die Wolle sieht sehr gut aus. Auch das Modell, das Du gewählt hast. Es wird bestimmt sehr schön werden.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Gespannt bin ich auch! Das Top ist ein wunderschönes Teil und Dein Garn tut ein Übriges - ob es heute noch erhältlich ist, oder nicht...
    Tolle Farbe, toller Schnitt!
    Greets,
    Liese
    *die Deinen Blog ab sofort regelmäßig besuchen wird*

    AntwortenLöschen
  3. :o)
    bin auch gespannt!

    gut abgelagerte Wolle - nett ;o)
    (sehr gut möglich, dass ich auch noch so was habe...)

    viel Spaß beim stricken!

    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen netten Kommentar bei mir :-) Ja, wir leihen zum Teil auch Bücher aus, ich liebe es auch, in den Büchereien zu stöbern. Ganz liebe Grüße, ANgie

    AntwortenLöschen
  5. Hihi - gut abgelagert! Gibt's das auch? *lach*

    Aber die Farbe ist wunderschön. So zart und chremig.

    Weiter gute Laune beim Schaffen!

    Liebe Maigrüße von Gisa.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!