.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Mittwoch, 25. Mai 2011

Danke, liebe Nachbarin

für die Holunderblüten,
die ich bei Dir pflücken durfte!


Zur Verzierung des Glases noch ein bisschen gehäkelt,

 

 Band durchgezogen, etwas Stoff zurechtgeschnitten

 

und gleich bringe ich es rüber :).

Kommentare:

  1. Das sieht ja schön aus!

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    oh, so sieht das Glas hübsch aus!
    LG Crissi/Ideenschmiede

    AntwortenLöschen
  3. lecker und noch was fürs auge !

    AntwortenLöschen
  4. Deine Glasverzierung ist traumhaft!
    Super schön verpackt das Holsunderblütengelee.
    Bei der Familie meines Mannes war das ürbigens auch. Die wrane als Kinder acuh alle blond und sind später erst brünett geworden. Meine Tochter hat da die LInie durchbrochen. Die war von Anfang an braun. Zwar nicht so dunkel wie ich als KInd, aber immer hin braun
    :-)))))
    lg
    Angie

    AntwortenLöschen
  5. danke für dein Besuch bei mir...so macht doch Früstücken mit so einer verpackung. grüessli schöne Sunntig
    hanna

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia,
    ich möchte auch so eine liebe Nachbarin haben........und dann noch so schön verpackt! Da wird sie sich aber gefreut haben! Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Na, das ist ja mal ein guter Tausch :o)

    GlG jane

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!