.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Donnerstag, 1. September 2011

Erinnerungsdecke

Hier zeige ich euch endlich die Anfänge meiner zweiten Erinnerungsdecke:


 Aus geliebten, aber zu klein gewordenen T-Shirts


 ist eine Patchworkdecke entstanden.


 Mit applizierten Zahlen, Buchstaben und kleinen Labels


viele Rechtecke aneinander genäht


ergänzt mit Stoffen aus Lieblingsfarben


gefüllt mit kuscheligem Baumwollvlies.
Leider bin ich noch gar nicht dazu gekommen,
die Decke im Ganzen zu fotografieren.
Aber das mache ich noch ☺.

Das Geschenk ist auf jeden Fall gut angekommen
und schon in Benutzung.☺

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee,diese Erinnerungsdecke!!!
    Als Geschenk mit Sicherheit unschlagbar...da kann nichts gekauftes mithalten.

    LG Line:-)

    AntwortenLöschen
  2. da ist aber was schönes entstanden! grün und blau gefällt mir sehr - lass mich raten: dieses Mal für ein männliches familienmitglied?
    da will doch bestimmt jeder eine ;o)

    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Johanna, du hast Recht. Die Decke war für meinen Sohn und die anderen 2 Kids hoffen auch noch auf eine schöne Decke ☺. Bei meinen Mädchen habe ich ja einige Stoffreste von Kleidungsstücken. Aber bei den Jungs ist das mit den Ideen schon schwieriger. Ich hoffe, ich bekomme noch einen Geistesblitz ☺.

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Idee!!!

    Und übrigens: Viel Erfolg mit Deinem schönen Lädchen!

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Liebe Grüsse Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia, auf soooo eine brauchbare Idee erstmal zu kommen, find' ich total spannend und gut -
    und Du hast sie fein in die Tat umgesetzt, mein echtes und ganz großes Kompliment an Dich!

    Viele liebe noch z. Zt. Westerwald-Sonntagsgrüße von, Barbara ;-)

    AntwortenLöschen
  7. http://www.ravelry.com/patterns/library/sylvi

    kleiner Input fuer dich ;)

    AntwortenLöschen
  8. Diese Idee finde ich super! Ich hatte für mein Kleines zunächst den Plan gehabt, aus alten Erinnerungsstücken von Omi, Opi, Uroma usw. eine Patchworkdecke zu nähen, aber leider gibt es nicht von jedem etwas. So haben wir beschlossen, von allen Verwandten, die noch bei uns sind, die Handabdrücke zu nehmen und aus einem schönen Stoff zu schneiden. Damit unsere Maus "in gute Hände" kommt :-) Wo wir ein Erinnerungsstück an liebe Verstorbene haben, kommt davon ein Stückchen auf die Decke.

    Deine Idee finde ich auch für große Kinder super!

    LIebe Grüße,
    Reini

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!