.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Dienstag, 20. September 2011

Heute kann ich mal Einiges zeigen:
Diese Pulswärmer wollte ich eigentlich in meinem Shop anbieten.
Passend zu der dort angebotenen Kindermütze.

Die Mütze wollte meine Tochter nicht, wegen der Farbe.
Bei Pulswärmern ist die Farbe aber ok.
So hat sie sich die Pulswärmer geschnappt
und ich muss Neue stricken ☺.

Dann sind noch Pulswärmer aus grüner Merinowolle entstanden(ohne Daumenloch),

in grau ist schon einer fertig,
aus grauer AlpacaSilk sind auch Pulswärmer fast fertig.


Genäht habe ich auch.
2 Armbänder
So welche wollen wir am Weihnachtsbasar
an der Schule meiner Tochter anbieten.

Und dann hat es mich in den Fingern gejuckt
auch mal so eine Geldbörse zu nähen.

Eine Anleitung habe ich nicht.
Aber wie bei einer kniffeligen Matheaufgabe

reizt es mich, selbst rumzutüfteln
und herauszufinden, wie so etwas funktioniert ☺.

Und es hat geklappt.
Zwar noch ein bisschen labberig,
weil ich keine Vlieseline benutzt habe,
aber das Prinzip habe ich herausbekommen.
Ich bin richtig stolz☺.

Kommentare:

  1. Toll, Deine Pulswärmer! Ich möchte mir ja auch noch welche stricken - nur wann???
    Dein Portmonee ist auch toll! Irgendwann lern ich vielleicht auch noch nähen - hoffe ich jedenfalls.

    liebe Grüße
    Finema

    AntwortenLöschen
  2. Ohne Anleitung eine Geldbörse nähen?????
    Wahnsinn oder Genie!
    Bei dir würde ich jedoch auf zweiteres tippen;o))
    Auf jeden Fall hast du da ganz viele schöne Dinge gezaubert!Einfach klasse.

    Liebe Grüße,
    Adeline

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!