.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Dienstag, 18. Oktober 2011

Viele Bänder

als Freundschaftbänder

oder einfache Armbänder

mit Pferden, Kronen,

Flügeln, Seepferdchen, Herzen oder Spiralen

für den Adventsmarkt
an der Schule meiner Tochter.

Das ist erst die Hälfte
und einige Stöffchen warten noch auf Verarbeitung.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine originelle Idee :) Ich wünsche euch ein gutes "Geschäft"
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. die sehn ja klasse aus. Super Idee!!!

    Lg Lydia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bänder, so fröhliche Farben! Da wünsche ich auch viel Erfolg!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  4. Das nenn ich mal originell! Das hat nicht jeder!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia!
    Die Armbänder sind toll!
    Wo kann man die silbernen Anhänger dazu kaufen? Besonders die Pferde sind hier gefragt ;-). Wie lang ist so ein Bändel- brauche noch Ideen für unsere Herbstferien.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia!

    Ich freue mich das du meinen Blog besucht hast. Bei dir ist es auch wunderschön und tolle Sachen machst du. Werde gleich noch ein bißchen stöbern gehen!

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ganz kurz nur - bin ja eigentlich gar nicht im Netz ;) ... Tolllllll!!!!!
    Irre Idee! :)

    Wie lang, wo gibt's die Anhängerle?

    Tschüssi - lG von Gisa

    AntwortenLöschen
  8. Total schöne Bänder, vor allem die Pferde und die Flügel find`ich super. Die zarten Stoffe so schön zusammengestellt!
    Suche immer noch etwas, was auch Jungs gefallen könnte...für unseren Weihnachtsmarktstand vom Kindergartenverein...

    GLG
    Peggy

    AntwortenLöschen
  9. Uuuui, liebe Claudia, was für hübsche und feine Freundschaftsbänder hast Du superschön gearbeitet.
    Gewiß werden die Mädels, Dir, diese Bänder *wie warme Semmeln* aus der Hand reissen wollen;-)!

    Sei herzlichst gegrüßt, Barbara

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!