.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Donnerstag, 31. Januar 2013

Stricknadeletui XXL

Ich hatte einen Nähauftrag für ein XXL Stricknadeletui.

 Und hier ist das Resultat:
 Diesmal noch eine Ebene mehr für Nadelspiele bzw. Nadelspitzen
 und insgesamt auch noch viel mehr Fächer.
 Dazu noch kleine Verzierungen
 an verschiedenen Stellen.
 Musste einfach auch sein ☺.
Das Stricknadeletui ist schon bei seiner Besitzerin angekommen,
Nadeln sind schon einsortiert und gut verstaut.

Dienstag, 29. Januar 2013

Lanesplitter der 4.

Ich habe wieder einen Lanesplitter gestrickt.
 Diesmal in Grüntönen.
 Sonntag wurde er schon ausgeführt und hat mich gut gewärmt und gekleidet.
 Dazu habe ich mir passend eine schöne Kette bestellt.
 Diese habe ich bei Warnawarni bestellt.
 Maria macht die Ketten und noch so manchen anderen schönen Schmuck selbst.
 Er kommt liebevoll verpackt ins Haus
 und die Preise sind auch akzeptabel.
Schaut doch mal bei ihr vorbei!

Montag, 28. Januar 2013

Kleinigkeiten

Ich war nicht untätig in der letzten Zeit ☺.
 So ist ein Jungenhalstuch entstanden
 und eine Stifterolle
 als Geburtstagsgeschenk für eine Freundin meiner Tochter.
So, und nun verschwinde ich wieder an die Nähmaschine ☺
denn mein letztes Strickwerk ist vollendet
nur noch nicht geknipst.
Ihr dürft gespannt sein☺☺☺.

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart!

Samstag, 26. Januar 2013

Stricknadeletuis

In der letzten Zeit sind wieder Stricknadeletuis entstanden.

 Ein ähnliches wird grad noch bei mir angefertigt, allerdings in XXL-Größe ☺.
 Aus ausgesuchten Dekostoffen ist das unten abgebildete Stricknadeletui entstanden.
Die absoluten Ordnungshelfer im Stricknadelwald,
oder Häkelnadelwald ☺.

Ich danke euch zu euren lieben Kommentaren zu dem Häkelherz
und wünsche allen, die hier vorbeischauen einen
wunderschönen Sonntag!

Mittwoch, 23. Januar 2013

Bald ist Valentinstag

 Was gibt es da Schöneres als Herzen zu verschenken? ☺
Nach meiner Anleitung mit Paketband gehäkelt.
Diese Herzen brauchen nicht mit Füllwatte gefüllt werden,
da das Paketband selbst genug "Stand" hat.

Freitag, 18. Januar 2013

Wenn die Tochter wie die Mutter.....

an die Nähmaschine geht...
dann kann da manch Schönes entstehen:
 z. B. so eine coole Tasche mit extra langer Deckklappe
 praktischen Innentaschen
 und verziertem und gefüttertem Träger.
Und das nach ganz eigenem Entwurf
mit nur wenig Hilfe.
 
Ebenso ist dieses Autokissen ein Eigenentwurf meiner Tochter,
allein umgesetzt und schon verschenkt.
 
 Ihr merkt, ich bin ganz stolz! ;) !

Die folgende Tasche ist schon seit längerem fertig.
Diesmal mein Entwurf ;) und von mir genäht.
 
Aus einer abgelegten Cordhose ist der Taschenkörper entstanden,
mit Eulenapplikation aufgepeppt
und mit einem gefütterten Träger versehen.

Diese Tasche ist wahlweise für Sport- oder Kunstsachen im Einsatz.




Montag, 14. Januar 2013

Patchworkdecken

Nachdem die Sonne sich doch mal hat blicken lassen
 kommen nun die versprochenen Bilder von den genähten Decken.

 Für Tochter 2 -
 genäht aus Reststoffstücken für verschiedene Kleidungsstücke
 kombiniert mit Baumwollstoff in weiß und gelb.

 Für Sohn 2 -
aus Baumwollstoffen in rot, schwarz und weiß
mit Applikationen.


Diese Decke war beim Quilten eine große Herausforderung, 
da ich mich zu dickem Vlies habe überreden lassen.

Für Tochter 1 -
Die erste Patchworkdecke, die ich genäht habe.
Nach dem gleichen Prinzip, wie oben,
Reststücke von verschiedenen genähten Kleidungsstücken aus ihrer Kindheit
kombiniert mit Baumwollstoffen in rot und schwarz.

 

Für Sohn 1 - 
Diese Decke ist aus geliebten T-Shirts entstanden 
kombiniert mit Baumwollstoffen in blau und grün
und mit Applikationen aus Shirtresten.
Ich habe grad gemerkt, dass ich diese Decke noch gar nicht fertig fotografiert habe.

 

Alle Decken sind ca 150/160 mal 200/220 cm groß
und somit optimal zum Kuscheln!

Freitag, 11. Januar 2013

Herrenschal - Anleitung

Nun wird es wieder kalt
 und nun ist der Schal fertig!

 Die zwei Knäule die ich noch hatte haben nicht gereicht
und der gleiche Farbton war leider nicht zu bekommen.
 Da habe ich dann eine Nuance dunkler dazu genommen,
einen Teil des Schals wieder geribbelt :(
und in Streifen wieder die Strickarbeit aufgenommen.
 Ich finde es gar nicht mehr so schlimm,
dass das Garn nicht gereicht hat,
denn er gefällt mir so ganz gut!
Material: Austermann Merino 160
Die Anleitung ist ganz leicht:

Mit Nadeln Stärke 4
49 Maschen aufnehmen und
6 Reihen kraus re stricken.
Dann die Maschen wie folgt aufteilen:
1. Reihe: 3 M re ( RM), 4 M re, 9 M li, 4 M re,  9 M li, 4 M re, 9 M li, 4 M re, 3 M re(RM)
2. Reihe: Die Maschen, bis auf die RM, stricken wie sie erscheinen.
Die RM werden immer re gestrickt(in den Hin- und Rückreihen).
3. Reihe: 3 M re ( RM), 4 M re, 9 M 1 li 1re stricken, 4 M re,  9 M1 li 1re stricken, 4 M re, 9 M 1 li 1re stricken, 4 M re, 3 M re(RM)
4. Reihe: Die Maschen, bis auf die RM, stricken wie sie erscheinen.

Diese 4 Reihen immer wiederholen.
In jeder 10. Reihe werden  die Zöpfe gestrickt, indem die 4 x 4 rechten Maschen verzopft werden.
(Ich habe das ohne Zopfnadel gemacht, indem ich jeweils von hinten in die 3. und 4. re M eingestochen habe, den Faden durchgeholt habe, dabei aber noch keine M von der li Nadel abfallen lassen, sondern dann erst die 1. und 2. re M re abstricken und dann fallen auch die 3. und 4. abgestrickte M. von der Nadel.)

Den Schal so lang stricken, wie man ihn mag. Ich habe 150 g verstrickt.
Und am Schluss mit 6 Reihen kraus rechts enden. Abketten. Fertig!

 Design, Anleitung & Idee © by ClaRoS 2013. Alle Rechte vorbehalten



Samstag, 5. Januar 2013

Beinstulpen - gestrickt

Im Moment ist es ja so duster, dass man kaum gute Fotos machen kann.


Eigentlich wollte ich euch ja die Patchworkdecken zeigen,
aber die lassen sich im Moment echt nicht gut fotographieren :(

Deshalb zeige ich euch die Beinstulpen,
die ich nach Anfrage gestrickt habe.
Gewünscht war grün(gab es grad kein Schönes) oder orange
und Zopfmuster.

Daraus sind diese Stulpen entstanden und 
sie gefallen und passen gut,
was mich sehr erfreut.

Gestrickt habe ich wieder mit Austermann Merino 160 
in Nadelstärke 3 und 4.
Die Stulpen sind ca 35 cm lang(ich habe am Schluss gar nicht mehr gemessen).
Nebenbei habe ich mir handschriftlich das Muster notiert
und möchte es in den nächsten Tagen noch hier aufschreiben.