.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Dienstag, 4. März 2014

Mein Lieblingsshirt neu

Kennt ihr das auch?
Diese kleinen fiesen Löcher in Shirts?
Ca. auf Bauchhöhe?
Ich weiß  nicht woher sie kommen?
Ob das Motten waren?

Auf jeden Fall hatte dieses Shirt einige davon,
auch am Ärmel.
So konnte ich es nicht mehr anziehen
und deshalb ist es der Schere zum Opfer gefallen! ;-)

Es hatte so eine tolle Passform
und ich habe es so gerne getragen,
dass ich es nicht einfach entsorgen konnte.
Also zerschnitten 
und als Schnittmuster wiederverwertet!!!

Aber seht selbst:



Die Passe habe ich im neuen Shirt wieder eingesetzt.
Sie ist aus Baumwollstoff und hält bestimmt noch länger ;-) .
Unten im Shirt habe ich noch ein bisschen die 
Stickmaschine wirbeln lassen.
Da muss noch die Folie ausgewaschen werden.
Ansonsten sitzt das Oberteil perfekt
und ich habe ein neues Lieblingsshirt
mit Erinnerung an ein Ehemaliges ;-).

Ach und wer noch einen Tipp hat,
woher diese kleinen Löchlein kommen,
bzw. was man dagegen tun kann?
Immer her damit!!!

Kommentare:

  1. Das Shirt ist top!!
    Ich habe den Eindruck, die Löcher könnten von den Jeasknöpfen oder Gurtstacheln kommen.... Ich habe so Bügeglaslsteinchen, die ich auf die winzigen Löchlein bügle, und so die Mäschchen sichere..
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Claudia,
    das war eine super Idee und das neue Shirt ist so schön geworden!
    Woher die kleinen Löcher immer kommen, keine Ahnung!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hm... woher kommen die Löcher? Das frag ich mich auch oft. Aber bei dir ist es doch egal, du nähst dann einfach ein neues tolles Shirt! Wirklich - total schön ist es geworden. Diese A-Form mag ich auch sehr.
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    deine "Wiederverwertung" ist sehr hübsch! Die kleinen Löcher in den Shirts sollen beim Waschen in der Maschine entstehen-Reibung an de anderen Kleidung- Ich verwende seit 2 Jahren Wäschesäcke für meine T-Shirts und anderen empfindlichen Sachen. Bisher hatte ich keine Löcher mehr. Evtl. ist dies einen Versuch wert.
    Liebe Grüsse von RIKA aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  5. Diese kleinen fiesen Löcher nerven mich auch. Woher sie kommen, kann ich leider auch nicht sagen. Wenn es nur in winziges Loch ist, dann sichere ich die Masche auf der linken Seite mit einem hauchdünnen Faden und ziehe das Loch zusammen. Das fällt eigentlich nicht auf, solange die Löcher nicht zu groß sind.
    Das Zerschnippeln hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das Shirt gefällt mir sehr gut!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, die Löcher entstehen in der Waschmaschine bei Stoffen, die einen Viskoseanteil haben. Diese sollte man immer in einem Wäschebeutel waschen und auf keinen Fall nach dem Waschen dehnen, weil er dann brüchig ist. Und Trocknen immer nass auf einem Bügel.
    http://www.swr.de/buffet/hallo-buffet/hallo-buffet-pflege-von-sommerstoffen/viskose/-/id=257304/did=10017218/mpdid=10017286/nid=257304/1w2m3zv/index.html

    Ein schönes Shirt hast du da genäht. Viel Spaß damit.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Die Löcher kenne ich auch und sie kommen nicht von Motten ☺.
    Schön ist dein Shirt geworden!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!