.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Dienstag, 27. September 2016

Spinnst du?

Ja!
☺ 
Durch Christine inspiriert,
musste ich doch meine Spindel wieder hervorholen und 
das Garn endlich mal verzwirnen.
Nun überlege ich, was ich daraus Schönes stricken kann?
 Es ist faszinierend wie aus so einem Wollbausch ein Faden wird,
 wie er dann noch verzwirnt werden muss,
 damit er sich nicht total vertdreht ☺
und wie daraus ein Strickstück entsteht.
Eine neue Achtung vor dem Material hat sich da eingestellt.
Heute wird das alles ja vielfach maschinell gemacht.
Aber wenn man es mit seinen eigenen Händen macht,
hat man ein ganz anderes Verhältnis zu dem Projekt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Hier wieseln die Eichhörnchen um das Haus und 
sammeln, bunkern fleißig für den Winter. ☺

Kommentare:

  1. Wolle selbst zu verspinnen ist wirklich etwas ganz Besonderes, Kostbares.
    Viel Freude weiterhin daran.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Wolle spinnen ist ein ganz tolles Erlebnis. In einem Faden steckt viel mehr als man in einem gekauften Knäuel ahnen kann. Schönes Ergebnis.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  3. Das muss wirklich ein besonderes Gefühl sein und es steckt viel persönliches drin ❤

    Schönen Dienstag,
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Das glaube ich aufs Wort, da ist das daraus erstellte doch gleich viel wertvoller. Toll.
    lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    das ist eine feine Sache, und macht sicher ganz viel Spaß!
    Diese Wolle dann zu verstricken, ist nochmal etwas ganz besonderes!
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße ,Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    ich freu mich so, dass ich dich angesteckt habe. Und bin schon sehr gespannt was du daraus machen wirst.
    Ich habe dieser Tage die Handschuhe begonnen, die ich zum Loop stricken möchte. Und hoffe es klappt so wie ich es mir vorstellte.
    ich wünsche dir weiterhin viel Freude am Spinnen. Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Davon träume ich noch. Aber wer weiss, vielleicht mache ich das auch mal noch
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Ja, Spinnen ist so eine Sache. Sie lässt einen nicht mehr los. Und ist nicht nur produktiv, sondern auch total entspannend ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!