.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Freitag, 23. Dezember 2016

Outdooranzug

 Heute zeige ich euch nochmal einen kleinen Babyanzug.
 Der SChnitt ist wieder aus dem Buch von Klimperklein.

Man kann an den Ärmeln und an den Beinteilen
ein Stück umkrempeln und hat somit 
Hände und Füße warm.
So ganz glücklich bin ich mit dieser Lösung nicht.
Wenn ich diesen Anzug nochmal nähe,
werde ich normale Bündchen machen 
und lieber Handschuhe und Puschen dazu.

Dennoch hoffe ich, dass es der kleine Junge 
darin schön warm hat.

Ich weiß nicht, 
ob ich nochmal zum Posten komme.
Deshalb wünsche ich euch an dieser Stelle schonmal
"Gesegnete Weihnachtstage"
dass die Weihnachtsfreude in eure Herzen ziehe
trotz all der Nachrichten
oder gerade deshalb!

Kommentare:

  1. Liebe Claudia, danke für deine Wünsche, die ich gern erwidere und dir und den Deinen eine frohe und gesegnete Weihnacht wünsche.
    Das Anzüglein ist niedlich und sehr praktisch. Ich hatte für meine Kinder in den Babyjahren einige davon.
    Alles Liebe! ♥lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  2. So ein Knirps muss warm eingepackt werden. Meine Babys haben oft noch eine Wärmflasche in den Kubderwagen bekommen, wenn wir raus gingen.....
    Frohe Weihnachten! Trotzdem, deswegen, immer noch!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme zu. Manche Schnitte sind vom Grundsatz her sehr schön, doch in manchen Details nicht ganz ausgefeilt scheint mir. Solange Ärmchen und Hosenbeine lang genug sind, finde ich es ok. Aber letztendlich sollte Sinn der Sache sein, dass kein Wind rein wehen kann und das Kind warm bleibt.

    Ich wünsche Dir schöne besinnliche Feiertage und alles Gute

    LG Inken

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!