.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Samstag, 9. Dezember 2017

Geschenkesack nähen - Anleitung

Ein alter Post, nach vorne geholt. Weil es wieder aktuell ist. ☺♥




Alle Jahre zu Weihnachten machen wir uns Geschenke.
Warum? Weil man das so macht?
In unserer Familie bedeutet uns Weihnachten sehr viel, weil wir da feiern, dass Jesus Mensch geworden ist.
Gott macht uns damit ein großes Geschenk der Liebe
und weil wir uns darüber so freuen, machen wir uns auch gegenseitig Geschenke,
weil man selbst so auch Liebe weitergeben kann.
Viele Jahre haben wir die Geschenke im schönsten Geschenkpapier verpackt.
Ganz früher haben wir alles behutsam geöffnet und das Papier durchaus nochmal benutzt.
Mit der Zeit wurde aber immer wieder neues Papier benutzt und das war dann nach dem Auspacken nur noch für den Papiercontainer.
So viel Papiermüll jedes Jahr...
Das wollte ich nicht mehr!
Schließlich haben wir ja auch einen Auftrag, auf unserer Erde verantwortungsbewusst zu leben.
Und dann habe ich, in einem Januar, heruntergesetzten Weihnachtsstoff gesehen und musste ihn kaufen.
Es war die Idee geboren "Geschenkesäcke" zu nähen.
Wie ich das in die Tat umgesetzt habe, zeige ich nun:
 Ein Stück Stoff rechteckig zuschneiden. In diesem Fall 54x34 cm. Das ergibt einen Geschensack von ca 26x31 cm. Möchte man größere oder kleinere Säcke haben, muss man den Stoff entsprechend größer oder kleiner zuschneiden.

Die lange Seite wird einmal rechts auf rechts umgeklappt und dann wird das Säckchen an zwei Seiten zugenäht und versäubert.
Nun kann ich das Säckchen schon wenden. Dann klappe ich an der Öffnung den Stoff 2mal ca 1 cm um und steppe den Rand ab.
Nun ist das Säckchen schon fertig und kann nach dem Füllen mit einer schönen Kordel verschlossen werden.

Diese Säckchen kann man jedes Jahr wieder benutzen. Entweder hat dann jede zu beschenkende Person ihre eigene Säckchenfarbe oder Kordelfarbe oder man legt die Geschenke für die einzelnen Personen an bestimmte Plätze.
Ich habe nun mal Namen auf Stoff gestickt. Das kann man auch immer wieder benutzen.
Nun wünsche ich noch wunderschöne Advents- und Weihnachtstage!

Freitag, 8. Dezember 2017

Mütze - männlich

In den Herbstferien war ich auf Spiekeroog.
Dort habe ich eine Mütze gestrickt,
weil es da immer Wind gibt. :-) 

Diese schwarzen Mützen sind bei meinen Söhnen sehr beliebt.
Natürlich können auch Frauen diese Mütze tragen ;-) .
Ich habe das Muster aufgeschrieben und
die Mütze Spiekeroog genannt. ;-) 

Habt ein schönes Adventswochenende!

Die Anleitung gibt es hier und hier.

Sonntag, 3. Dezember 2017

Advent

Einen gesegneten 1. Advent 
und eine gesegnete Adventszeit!



Montag, 27. November 2017

Pullover für den Sohn


Heute kann ich euch diesen Pulli zeigen.
Aus Lanade Wolle und nach einer Anleitung aus der Zeitschrift Verena,
ist mit einigen Anpassungen dieses warme
Teil entstanden.

Ich hoffe, dass der Pulli gute Dienste tut 
nicht zu sehr kratzt :-O
und immer schön wärmt. ;-)

Habt einen guten Wochenstart!

Donnerstag, 16. November 2017

Strickjacke

 Das Bild oben habe ich tatsächlich vor einem Jahr gemacht.
 Die Jacke hat nicht ganz ein Jahr gebraucht.
Aber schon etwas länger...mit so dünnen Nadeln.
 Ein Raglan von oben,
einfach drauf los.
Beinahe hätte ich die Zunahmen vorne vergessen... ;-)
An den unteren Kanten habe ich die Abschlüsse in kraus rechts gestrickt.
Die Ausschnittkante und die ganze Kanten vorne haben einen Rollrand.
An den Seiten habe ich  das schlichte Muster durch Linksmaschen unterbrochen
Eine ganz leichte Jacke aus zwei Strängen Filisilk.
Genial um den Wechseljahren ein Schnippchen zu schlagen. ;-)

Habt einen schönen Tag!

Dienstag, 7. November 2017

Merkwürdige Statistik

Schaut ihr auch manchmal in die Statistik eures Blogs?
Ich war ja eine Weile abgetaucht
und die Blogbesuche sind natürlicherweise gesunken.
Aber nun, nach einigen Posts,
schauen auch wieder mehr Leser vorbei.

Aber....
nicht so viele, 
wie in den letzten Tagen.
Da lag die Statistick plötzlich bei mehreren 1000 Besuchern.

Weiß jemand, wie das kommt?
Wird an den Blogs wieder gearbeitet?

Naja, wie auch immer,
ich freue mich über jeden, der tatächlich vorbeischaut
und vielleicht noch einen Kommentar da lässt.
Davon lebt das Bloggen ja auch.

Habt einen wunderschönen Tag!
Hier ist es kalt geworden 
und der Morgennebel löst sich langsam auf.
Ich habe gleich "Omazeit" ☺♪♥

Heute denke ich ganz besonders an meinen Papa♥.
Er hätte heute Geburtstag.

Montag, 6. November 2017

Latzhose


Wie findet ihr diese Latzhose?
Ich habe meinen Kindern früher solche Hosen angezogen
 und fand sie praktisch.
Deshalb habe ich mich gefreut,
dass in dem Buch "Babyleicht" von Pauline Dohmen 
eine Anleitung dafür ist.
Damit der Latz nicht leer ist
und eine Tasche bei so einem kleinen Kind überflüssig ist,
habe ich einen Trecker aufgestickt.
Passend zur Hose noch ein Langarmshirt genäht
und fertig ist das Herbstoutfit. ♥☺

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart! ♥

Freitag, 3. November 2017

U-Hefthülle Juliane


Im August ist auch ein kleines Mädchen 
mit dem Namen Juliane geboren worden.
Für sie habe ich diese Hülle genäht.
Wieder mit einem Impfpassfach innen.

Juliane ist die kleine Schwester eines Jungen,
für den ich auch schon so eine Hülle genäht habe.
Der taupefarbene Punktestoff kommt auch bei 
seiner Hülle vor.
Da fand ich es schön, ihn hier auch zu verwerten. ♥

Willkommen kleine Juliane und alles Liebe für dich!

Meine lieben Leser,
habt ein ♥wunderschönes♥ Wochenende!

Mittwoch, 1. November 2017

Tasche für den Hund

Elvis ist ein Hund.
Und diese Tasche war ein Nähauftrag. ☺

In dieser Tasche werden zukünftig die Pflegeutensilien von Elvis Platz haben.
Innen habe ich die Tasche mit einem beschichteten Stoff gefüttert.

Viel Freude mit der Tasche, liebe Henny!

Habt einen wunderschönen Feiertag, meine Leser/innen!

Montag, 30. Oktober 2017

U-Hefthülle Julian


Im August kam ein kleiner Junge zur Welt 
und ich habe ihn und seine Eltern
mit dieser Hülle beschenkt.
Innen hat sie wieder das obligatorische Impfpassfach.
Willkommen kleiner Julian!
Gott segne dich!

Freitag, 27. Oktober 2017

Tolle Torte

Meine Jüngste ist eine Tortenkünstlerin.
Sie macht wundervolle Torten,
die nicht nur gut aussehen,
sondern auch super schmecken!

Diese Torte hatte eine Füllung mit Pudding und Blaubeeren 
zu leckerem fluffigen Rührteig.
Das Fondant war so dünn ausgerollt,
dass man es sogar genießen konnte ;-) .

Habt ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 25. Oktober 2017

Kleine Socken

So kleine Babysocken stricken sich ja einfach schnell.
Da mein Strickjackenprojekt einfach sehr lange gedauert hat, 
musste ich zwischendurch mal soetwas einschieben.
Ich habe mich gefreut, dass das mit dem Muster auch so gut auskam.
Nun wärmen sie die Enkelfüße. ☺♥

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ärmellätzchen Nr. 3

Nun möchte ich euch doch auch noch Ärmellätzchen Nr. 3 zeigen.
Ich mag dieses Blau so sehr!

Der gestickte Anker peppt die freie Fläche etwas auf.
Die Bündchen habe ich aus Restjersey genäht.

Auf das der Brei schmeckt...
Heute darf ich wieder füttern :-D.

Danke für eure lieben Anregungen und Ideen,
was ich noch aus den Handtüchern machen kann.
Ich werde berichten...

Freitag, 13. Oktober 2017

Ärmellätzchen Nr.2


Ein Lätzchen reicht ja nicht 
und es sind ja auch viele Handtücher in der Warteschleife ;-) .
Diesmal habe ich auf die Schnelle ein paar Vierecke appliziert.
Leider nicht ganz in der Mitte.
Aber beim Essen stört das nicht.
 
Hat jemand noch Ideen,
was ich aus Handtüchern machen kann? ☺

Ich bin meiner Mutter inzwischen sehr dankbar
für die Handtuchaussteuer.
Damals fand ich die Geschenke doof.
Aber kurz nach meiner Heirat ist meine Mutter schon verstorben
und ich habe täglich diese Handtücher in Gebrauch gehabt.
Ein täglicher Gruß von meiner Mutter. ♥

Inzwischen sind 30 Jahre vergangen.
Die Handtücher haben lange gehalten.
Wirklich gute Qualität!
Nun, wo die Ränder unschön geworden sind,
bekommen sie eine andere Aufgabe.
Inzwischen haben wir viele Handtücher
 meiner Schwiegermutter in Gebrauch.
Sie hatte viele angesammelt 
und als sie vor zwei Jahren starb,
haben meine Schwägerin und ich sie aufgeteilt.
Nun denke ich beim Gebrauch der Handtücher oft an sie. ♥ 

Habt ein schönes Wochenende!

Montag, 9. Oktober 2017

Ärmellätzchen - nähen mit gebrauchten Stoffen

Vorsichtig melde ich mich aus dem Bloggerloch zurück.
Mal sehen, ob ich mich wieder öfter blicken lasse ;-) .

Auch wenn hier Pause war,
war ich nicht untätig. :-D

Das Enkelkind isst nun auch Brei
und braucht deshalb auch Ärmellätzchen.

Eine gute Gelegenheit Handtücher zu verwerten,
die am Rand schon unschön geworden sind.

Damit es nicht ganz so leer aussieht habe ich eine Stickerei hinzugefügt.
Bündchen und Schrägband aus dem Fundus.
Also ein absolutes Refashionteil.

Und es erfüllt seine Funktion und der Brei schmeckt. :-D

Habt einen  guten Start in die Woche!

Samstag, 7. Oktober 2017

20%

Herbstzeit - Strick- und Häkelzeit ☺♥
Bis Sonntag gibt es hier viele Anleitungen 20% günstiger.
Meine sind auch dabei.
Schaut mal vorbei.

Freitag, 4. August 2017

Sommerbloggerloch

 Irgendwie stecke ich im Bloggersommerloch.
Nicht, dass ich nicht kreativ bin,
aber zum Bloggen fehlt mir die Muße, die Lust ...
 Gerade hat meine Walkingkollegin abgesagt.
Da nutze ich die Gunst der Stunde und zeige mal wieder etwas.
Winke hiermit zu Doro und Hanna!
 Damit ihr mal wieder was zu sehen bekommt, lach!
Mein Enkel wurde letztens getauft.
Da wollte ich etwas Besonderes für ihn machen.

Da er inzwischen auch schon ein bisschen beweglich wird,
dachte ich, dass eine Krabbeldecke nicht schlecht ist.

Stoffe ausgewählt und zugeschnitten,
Buchstaben appliziert,
alles zusammengenäht.

So sieht die Decke nun aus und ist schon im guten Gebrauch.

Habt ein schönes Wochenende 
und eine gute Zeit!

Mal sehen, wann ich mich wieder aufraffe
und mich hier blicken lasse...

Jetzt gehe ich erstmal alleine walken... ☺

Freitag, 7. Juli 2017

Stillshirts

Als ich meine Kinder gestillt habe, gab es das noch nicht.
Aber ich gebe zu,
dass ich etwas in dieser Art vermisst habe.
Und es ist nicht schwer,
solche Shirts selbst zu nähen.
Ein hübscher Shirtschnitt wird ausgesucht.
Das Vorderteil wird in zwei Teile geteilt.
Das obere Teil endet unterhalb der Brust mit Nahtzugabe für einen Gummibandtunnel
und das untere Teil wird so nach oben verlängert, 
dass man oberhalb der Brust endet.
Wieder mit Gummibandtunnel.
Die werden auch eingezogen und fixiert
und dann wird das Vorderteil übereinanderlappend an den Seiten fixiert.
Nun kann man das Shirt wie gehabt weiter fertig stellen.
Diese zwei werden schon gut getragen. ☺♥

Habt ein schönes Wochenende!

Freitag, 30. Juni 2017

Trägertop und langer Rock


" Du Claudia,
ich habe da zwei so Stoffstücke
und wir sind zur Hochzeit eingeladen.
Kannst du meiner Tochter daraus was nähen?
Sie möchte auf jeden Fall einen langen Rock!"
...

Da war tüfteln angesagt.
Wie bekomme ich aus begrenzt großen Stoffstücken 
etwas Hübsches hin?
Wie schaffe ich einen langen Rock und habe noch genug Stoff für das Oberteil?

Schnitte überlegt.
Hin und her geschoben
und dann umgesetzt.

Das ist dabei heraus gekommen.
Jetzt hoffe ich, dass das Hochzeitswetter schön ist
und die Trägerin sich wohl fühlt. ☺♥
 
Habt ein schönes Wochenende!

Freitag, 23. Juni 2017

Gut gebrüllt Löwe ☺

An diesem Jersey konnte ich nicht vorbei. ☺♥

Und weil es so warm ist,
habe ich einen Stramplerschnitt abgewandelt.
Die Beine gekürzt und Bündchen dran.
Fertig ist der Sommerstrampler.

Mein Enkel hat ihn direkt eingespuckt ;-) .

Ich hoffe, die Temperaturen sind jetzt erträglicher.
Habt ein wunderschönes Wochenende!

Mittwoch, 21. Juni 2017

Halstücher mit Namen


Zwillingsmädchen bekommen diese Halstücher zum ersten Geburtstag. ☺♥

Im Moment ist es noch viel zu warm dafür.
Aber sie bekommen bestimmt noch Gelegenheit sie zu tragen.

Habt einen schönen Mittwoch
und lasst es langsam gehen bei der Wärme.

Montag, 19. Juni 2017

U-Hefthülle für ein kleines Mädchen


Mal wieder eine U-Hefthülle.
In den Wunschfarben und mit den Wunschstoffen der Mutter.
Innen wieder das Extrafach für den Impfpass.


Habt einen guten Start in die neue Woche.

Freitag, 16. Juni 2017

Dinkelkissen für ein Baby


 Ich durfte für ein Baby
ein Begrüßungsgeschenk nähen.
Ein Dinkelkissen.

Weil die Kissen ja auch mal schmutzig werden können,
habe ich das Kissen aus einem neutralen weißen Stoff(recyceltes Oberhemd)
genäht 
und dann einen individualisierten Bezug dafür.
Den kann man bei Bedarf waschen.

Nun hoffe ich, dass das Kissen Freude macht.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Makerist Angebote

Bis zum 18.06. gibt es bei Makerist viele Anleitungen wieder für nur 2,-€.
Meine sind auch dabei. ☺

Ich liebe Erdbeeren



Heute bekommt ihr alte Fotos.
Ich habe es leider nicht geschafft unsere gepflückten Erdbeeren zu knipsen. ;-) 

Aber wir haben am Wochenende zugeschlagen.
Viel Marmelade gekocht,
einen Tortenboden belegt,
Erdbeeren eingefroren,
so genascht
und noch ein paar Tage die Erdbeeren zu Eis 
und einfach so genossen.

Könnt ihr euch vorstellen, 
dass ich dieses Vergnügen im letzten Jahr total versäumt habe...?
Ich verstehe es immer noch nicht... :-D ;-) 

Habt einen wunderschönen Mittwoch!

Samstag, 10. Juni 2017

Das kleine Seepferdchen ;-)

Diesen Stoff musste ich haben.
Es war ein Rest, 30 cm, der beim Waschen auch noch eingelaufen ist.
Darum musste ich beim Nähen des T-Shirts etwas tricksen.
Aber mit der maritimen Borte abgesetzt,
sieht es aus wie gewollt. :-D

Habt ein schönes T-Shirt-Wochenende!