.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Dienstag, 3. Januar 2017

Kameratasche

 Ein Weihnachtsgeschenk brauchte eine Hülle.
 Da habe ich mal gesucht und den Schnitt "Nahaufnahme" gefunden.
Zwischen den Jahren ;-) hingesetzt und genäht.

Mit dem Kunstleder war es etwas fitzelig zu nähen.
Aber das Ergebnis gefällt mir.
Ich schicke es mal zum Creadienstag.

Ich wünsche euch ein gesegnetes 2017!

Kommentare:

  1. Oh, die Tasche ist aber hübsch geworden.... ein frohes neues Jahr auch noch :-)

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sieht toll aus!
    Ein gesundes, friedvolles, glückliches, neues Jahr wünscht Dir Crissi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist ja ein nettes Geschenk! Da hätte ich auch ein flottes zu Hause genäht. Ist dir schön gelungen!
    Auf viele tolle Fotos im neuen Jahr!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gelungen. An so eine komplexe Tasche habe ich mich noch nicht getraut.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Claudia,
    die Kameratasche ist genial , so schön ist sie geworden und ein wirklich ein tolles Geschenk!
    Hab einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht toll aus - ich brauch auch noch eine!
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  7. Sieht nach mächtigem Gefummel aus. Dafür hast Du Geld gespart und ein Problem gelöst. Deiner Kamera kann so leicht nichts mehr passieren.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... oder wem immer sie gehört;-)

      Löschen
  8. Wow, ganz tolles Teil! Sieht richtig toll aus, sehr schön gemacht.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Projekte sind während meiner Blogpause angefangen oder fertig gestellt worden, geau wie diese Kameratasche!

    Ich wünsche dir eine wunderschönes neues Jahr!

    Lieben Gruss
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!