.

.
Alle Bilder und Texte in meinem Blog gehören mir (soweit nicht anders angegeben)
und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.
Anleitungen und Rezepte, die ich einstelle dürfen natürlich kopiert werden :).



Freitag, 13. Oktober 2017

Ärmellätzchen Nr.2


Ein Lätzchen reicht ja nicht 
und es sind ja auch viele Handtücher in der Warteschleife ;-) .
Diesmal habe ich auf die Schnelle ein paar Vierecke appliziert.
Leider nicht ganz in der Mitte.
Aber beim Essen stört das nicht.
 
Hat jemand noch Ideen,
was ich aus Handtüchern machen kann? ☺

Ich bin meiner Mutter inzwischen sehr dankbar
für die Handtuchaussteuer.
Damals fand ich die Geschenke doof.
Aber kurz nach meiner Heirat ist meine Mutter schon verstorben
und ich habe täglich diese Handtücher in Gebrauch gehabt.
Ein täglicher Gruß von meiner Mutter. ♥

Inzwischen sind 30 Jahre vergangen.
Die Handtücher haben lange gehalten.
Wirklich gute Qualität!
Nun, wo die Ränder unschön geworden sind,
bekommen sie eine andere Aufgabe.
Inzwischen haben wir viele Handtücher
 meiner Schwiegermutter in Gebrauch.
Sie hatte viele angesammelt 
und als sie vor zwei Jahren starb,
haben meine Schwägerin und ich sie aufgeteilt.
Nun denke ich beim Gebrauch der Handtücher oft an sie. ♥ 

Habt ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Ein ganz tolle Idee mit den Ärmellätzchen. So finden die Handtücher doch eine sinnvolle Verwendung. Bei werden nicht mehr so schön Tücher zum Filzen genommen. Da tun sie ihre Dienste bis zum auseinanderfallen ;O). Ich muss aber sagen, dass es sich dabei nicht um Erbstücke handelt.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee. Wo gibt es dieses Schnittmuster?
    LG Nugat

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    auch dieses Ärmellätzchen ist ganz süß! Daß die Vierecken nicht genau in der Mitte sind, stört beim Futtern sicher überhaupt nicht! ;O)
    ICh habe auch noch Handtücher aus meiner Aussteuer, die ich von meiner Oma bekommen habe ;O) Nach und nach kommen sie in den Gebrauch.
    Wenn sie nicht mehr so schön sind, mach ich kleine Tücher draus,so Gästetuchgröße, die ich dann zum Trockenreiben in Küche und Bad verwende, aus den noch besseren Stücken nähe ich Waschhandschuhe ;O)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Herbstsonnenwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Namensschwester Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Ärmellätzchen sind eine winderschöne Idee für die Handtücher mit Geschichte. So gehrn Geschichten weiter, bleiben, verändern sich. Wie das Leben. Ganz berührend
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!